Linkparade 10.14

Eine Träne zu trocknen ist ehrenvoller, als Ströme von Blut zu vergießen.
(George Gordon Byron, britischer Dichter)

Hurra! Whatsapp gehört jetzt Facebook

Nachdem in mehreren Studien festgestellt wurde, Facebook ist für Opa und Facebook wird laut Studie bis 2017 zur Geisterstadt sichert sich die Datenkrake Facebook den Zugriff auf die Nutzerdaten auch für die Zukunft. Whatsapp ist durch den Kauf durch Facebook nicht unsicherer geworden - es war noch nie sicher. Es zeigt aber wieder einmal sehr deutlich, daß die Userdaten sehr begehrt sind, wie sonst kommt ein Preis von 19 Milliarden für einen Messenger ohne Werbung und mit kostenlosen Apps zustande. Also liebe Whatsapp User bedenkt: Ich seid das Produkt!
“When something online is free, you’re not the customer, you’re the product.”
Es geht auch anders! Zum Beispiel mit Threema oder Chatsecure lassen sich einfach und benutzerfreundlich End2End verschlüsselte Chats führen. Chatsecure benötigt hierfür noch einen eigenen Jabber Account, dadurch ist es aber nicht auf mobile Endgeräte beschränkt.
„Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber.“
Bertolt Brecht
Links: verwandtes Thema:

Wir wussten es doch schon immer! [3]

In einem Rechtsstaat entscheiden Gerichte über die Abhörung von Personen, die unter dringendem Tatverdacht stehen. Doch auch in der westlichen Welt, gibt es Staaten, die rechtstaatliche Grundregeln über Bord werfen. NSA hört ohne Gerichtsbeschluss ab (Artikel heise vom 16.06.13) Es ist kein Einzelfall. Millionen von unbescholtenen Internetnutzern werden unter Generalverdacht gestellt und belauscht. Der Gau im Netz – PRISM (Artikel macnotes vom 15.06.13) Auch einige unserer Volksvertreter haben wohl eine etwas andere Sicht auf die Dinge. Friedrich ist den USA dankbar für die Überwachung (Artikel zeit online vom 16.06.13) Zum Glück haben wir Bürger im Herbst - bei den Wahlen - die Möglichkeit hierzu Stellung zu nehmen.