Meine bevorzugten Linux Distributionen

KDE neon

KDE neon basiert auf dem KDE Desktop – Plasma. Hier wird von den Entwicklern direkt die neueste Umgebung bereitgestellt, ohne dass sie von einem anderen Distributor angepasst wird. Als Repository werden ebenfalls die Quellen von Ubuntu genutzt.

Desktop KDE Neon

Als Browser ist Firefox vorinstalliert. Einen Mailclient und ein Officepaket muss man jedoch selbst nachinstallieren. Hier empfiehlt es sich in der KDE Welt zu bleiben und die Officesuite – Calligra, sowie den PIM – Kontact – zu installieren. Thunderbird oder Libreoffice kann natürlich ebenfalls installiert werden.

Schreibe einen Kommentar